AmkA.Info Online – Wegweiser zu Infos, Beratungsstellen, Angeboten

Gesundheit und Krankenversicherung

Sie haben Fragen rund um das deutsche Gesundheitssystem?

Hier informieren wir Sie zu diesen Themen:

  • Sie haben eine Frage zum Thema Gesundheit?
  • Sie suchen eine Krankenversicherung?
  • Sie möchten zu einem Arzt oder zu einer Ärztin gehen?
  • Was müssen Sie tun, wenn Sie nicht krankenversichert sind?
  • Sie suchen Hilfe für Menschen mit Behinderung?

Sie haben eine Frage zum Thema Gesundheit?

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) berät Sie kostenfrei in allen Fragen rund um die Gesundheit. Das kann eine medizinische Frage sein, aber auch eine, die mit Recht zu tun hat. Dazu gehören Fragen zu Krankenversicherung, Krankengeld und Arztpraxen in Ihrer Nähe. Oder Fragen zu einer Operation oder einem Medikament.
www.patientenberatung.de

Das Gesundheitsministerium bietet ein Bürgertelefon an. Die Mitarbeitenden beantworten all Ihre Fragen zum Gesundheitssystem. Für Menschen, die gar nicht oder schlecht hören können, gibt es einen Beratungsservice per E-Mail und ein Gebärdentelefon (Videotelefonie). Auf dieser Website finden Sie die Telefonnummern für Fragen beispielsweise zur Kranken- oder Pflegeversicherung oder zum Coronavirus:
www.bundesgesundheitsministerium.de/buergertelefon

Sie suchen eine Krankenversicherung?

In Deutschland muss jeder Mensch eine Krankenversicherung haben. Es gibt gesetzliche und private Krankenversicherungen (auch: Krankenkassen).

Die Krankenkasse bezahlt die Arztbesuche, Medikamente, Behandlungen und Aufenthalte im Krankenhaus. Sie können Ihre Krankenkasse frei wählen.

Diese Seiten helfen Ihnen, eine Krankenversicherung zu finden:

  • alle Krankenkassen im Vergleich finden Sie hier: 
    www.krankenkassen.de
  • Fragen Sie die Clearingstelle des Gesundheitsamts, wenn Sie keine Krankenversicherung haben. Oder wenn Sie nicht wissen, ob Sie versichert sind. Den Kontakt finden Sie im Flyer.

Sie möchten zu einem Arzt oder zu einer Ärztin gehen?

Sie können in Deutschland frei wählen, in welche Praxis Sie gehen.

Auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) finden Sie Sprechstunden in Ihrer Sprache. Sie können nach Ihrem Wohnort oder einem Fachgebiet suchen. Im nächsten Schritt können Sie unter „weitere Suchkriterien“ nach Ihrer Sprache suchen.
www.kvhessen.de

Was müssen Sie tun, wenn Sie nicht krankenversichert sind?

Es gibt einige Einrichtungen, die Sie medizinisch behandeln, auch wenn Sie keine Krankenversicherung haben. Dort können Sie zu den Öffnungszeiten einfach ohne Termin hingehen:

Sie suchen Hilfe für Menschen mit Behinderung?

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) berät dazu, wie Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft mitmachen und wieder arbeiten können. Das betrifft:

  • alle Menschen mit Behinderungen
  • Menschen, die vielleicht behindert sein werden
  • Menschen mit psychischen Erkrankungen,
  • Familie, Freundinnen und Freunde, Interessierte

Die Beratung ist kostenlos. Sie wird an diesen Stellen angeboten:

Sie haben Fragen? AmkA.Info hilft weiter

Fragen Sie uns! Vermittlungsstelle AmkA.Info:

Telefon: 069 – 21 24 15 15

Oder schreiben Sie eine E-Mail: amka.info@stadt-frankfurt.de

Beratung vor Ort

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) im stadtRAUMfrankfurt berät bei Fragen, wie Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft mitmachen und wieder arbeiten können.

Kommen Sie vorbei! Alle Termine und Infos:
www.amka.de/eutb

Ratgeber "Gesundheit für alle"

Die kostenfreie Broschüre des Bundesministeriums für Gesundheit gibt wichtige Informationen zu Krankenkassen, Besuchen bei Ärzten oder Ärztinnen, Notfällen, Gesundheitsvorsorge und Pflege:
www.wegweiser-gesundheitswesen-deutschland.de/download

Es gibt die Broschüre auf Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Italienisch, Kurdisch-Kurmanci, Paschto, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch-Bosnisch-Kroatisch, Spanisch und Türkisch.

Zurück zur Themenauswahl.